Danke an den Lions-Club Wismar

15. November 2017

Sport- und Spielgeräte für das Ökologische Schulungszentrum Wismar (ÖSW)

Sehr geehrter Herr Schießer,
sehr geehrter Herr Wulff,
sehr geehrter Herr Schmidt-Hahn,

der Wismarer Lions-Club überreichte uns Anfang des Jahres eine großzügige Spende. Die Spende stammte aus dem Adventskalenderverkauf 2016 und wurde für die Anschaffung von Außenspielgeräten auf dem Gelände des Ökologischen Schulungszentrums Wismar (ÖSW) bestimmt.

Um eine dauerhafte und nachhaltige sowie auf die Wünsche der Besucher abgestimmte Entscheidung zu treffen, wurde viel recherchiert, abgewogen und erfragt. Die örtlichen Gegebenheiten mussten berücksichtigt, Bodenverhältnisse und Beschaffenheit der Materialien bedacht werden. Letztendlich sollten die neuen Spielmöglichkeiten nicht nur Umweltaspekten entsprechen, sondern vor allem von Kindern und Jugendlichen gut angenommen werden.

Nachdem die Planungsphase abgeschlossen war, fiel die Entscheidung, die Spende in

  • eine große Holzwippe sowie in ein multifunktionales Spielgerät mit
    Schaukel- und Kletterteil und
  • in eine wetterfeste und robuste Tischtennisplatte

zu investieren. Für den TÜV-gerechten Aufbau samt Fallschutzsand waren ebenfalls Kosten zu berücksichtigen.

Heute möchten wir Sie anhand der beiden nachfolgenden Fotos über die Umsetzung der Spende informieren und schlagen vor, im Frühjahr, sobald die Sonne etwas höher steht, eine öffentlichkeitswirksame Übergabe mit Kindern und Jugendlichen vorzunehmen. Auf unserer Internetseite werden wir dieses Dankeschreiben ebenfalls veröffentlichen.

Im Namen unserer Besucher und des gesamten ÖSW-Teams sage ich herzlichen Dank und freue mich, dass wir das ÖSW-Gelände mit Ihrer Hilfe noch attraktiver gestalten konnten. Vielen, vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Protinus Projektentwicklung gGmbH
Matthias Koch
Geschäftsführer

 




15. XXL Aktivtag

9. November 2017

Beim 15. XXL Aktivtag am 08.11. verteilten die Mitarbeiter aus dem Jugendbereich wieder leckere Cocktails an die zahlreichen Jugendlichen.

XXL-Aktivtag



AWO Kreisverband dankt der Sparkassenstiftung Mecklenburg-Nordwest

8. November 2017

SPK Stiftung AWO Wismar

In feierlicher Runde im Amtsgebäude Neuburg nahmen AWO-Geschäftsführer Matthias Koch und Bereichsleiterin Silvia Riebschläger einen Förderbescheid für das Projekt Optimierte Chancen für Jugendliche entgegen. Die AWO ist einer von elf sozialen Trägern im Landkreis, die für eine Förderung ausgewählt wurden. Über 35.000 Euro wurden feierlich an Vereine und Projekte überreicht. Matthias Koch: „Die Sparkassenstiftung unseres Landkreises zeigte erneut immenses Engagement für die kulturellen und sozialen Belange vor Ort. Besonderer Dank gilt dem Stiftungsvorstand und dem Stiftungskuratorium unter dem Vorsitz von Landrätin Kerstin Weiss und Bürgermeister Thomas Beyer.“




Bürgermeister begrüßt neue Krippenkinder

7. Oktober 2017

Unser Bürgermeister, Thomas Beyer konnte aus terminlichen Gründen an der offiziellen Eröffnung des Krippenteils der Kita „Wiki“ leider nicht teilnehmen. Deshalb ließ er es sich nicht nehmen, die neuen Krippenkinder und ihre Eltern an ihrem ersten Krippentag am 4. Oktober persönlich zu begrüßen.
(mehr …)




Eine Herzensangelegenheit für die AWO Wismar

30. September 2017

Immer noch sind Familien dazu gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und vor Kriegen zu fliehen. Um der Gewalt zu entkommen, lassen sie alles hinter sich – alles außer ihren Hoffnungen und Träumen für eine sichere Zukunft für sich und ihre Familien.
Mit einer Menschenkette am heutigen „Tag des Flüchtlings“ und zum Abschluss der jährlich stattfindenden „Interkulturellen Woche“ in der Hansestadt waren wir gern dabei und waren ein Teil der Aktion „Hand in Hand für Menschlichkeit und gegen Ausgrenzung und Rassismus“




Neue Krippe im „Wiki“ eingeweiht

25. September 2017

Mit einem Fest für Kinder, Eltern, Geschäftspartner, Mitarbeiter und die Baufirmen eröffnete die AWO am 21. September die neue Krippe im Haus „Wiki“. In kürzester Bauzeit wurden für 15 Krippenkinder die neuen Räumlichkeiten und das Außengelände hergerichtet.

Viel Augenmerk legten der Bauherr und die Planer dabei auf moderne Ausstattung und die Gesundheit der Mitarbeiterinnen. Ergonomische Lösungen und großflächiger Schallschutz wurden ebenso berücksichtigt wie freundliche und praktische Möblierung, Sanitärausstattung sowie umweltfreundliche Spiel- und Lernprodukte. (mehr …)




Impressionen unserer Sommerferien

12. September 2017

Ein buntes Programm erlebten die Besucher des Bürgerhauses Dargetzow in den Sommerferien. Die Ferienfahrten führten uns nach Berlin und Hamburg, in den Kletterpark Boltenhagen mit anschließendem Besuch des AWO-Jugendclubs in Klütz sowie an den Wendorfer Strand. Trotz des mäßigen Sommerwetters 2017 hatten wir viel Freude und tolle Erlebnisse.




AWO aktiv beim Kinderschwedenfest

21. August 2017

Traditionell veranstalten Wismarer Vereine und städtische Akteure im Rahmen des Schwedenfestes ein buntes Programm für die kleinen Besucher. 

An der AWO-Hüpfburg und beim Kinderschminken herrschte großer Andrang.   Es hat uns und den Kindern viel Spaß gemacht. 




AWO Wismar wächst

19. August 2017

Das Phänomen Sommerloch kennt bei der AWO in Wismar niemand. Gerade in den Sommer- und Urlaubsmonaten werden die Vorbereitungen für das neue Kindergarten- oder Schuljahr getroffen. Reparaturen und Umbauarbeiten stehen an und neue Mitarbeiter werden auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet.

Die Erweiterungsarbeiten in der Kita „Wiki“ sind in vollem Gange. Von morgens bis abends hämmern, schleifen, bohren, stemmen, schlitzen und vor allem schwitzen die Kollegen vom technischen AWO-Team und unterstützen die Gewerke bei der Schaffung von zusätzlichen Krippenplätzen. Die neuen Krippenkinder ziehen bald ein und auf sie warten schon ihre neuen kompetenten pädagogischen Fachkräfte. (mehr …)




Wir haben freie Hortplätze!!!

14. August 2017

Logo Kita Wiki

Der Hort der Kindertagesstätte „Wiki“ hat ab dem neuen Schuljahr noch freie Hortplätze. Melden Sie sich jetzt an. Das Anmeldeformular finden Sie unter  www.awo-wismar.de/downloads oder direkt in der Einrichtung.

Die Erzieherinnen des „Wiki“ freuen sich auf Sie und Ihre Kinder.