Ökologischer Schulort Wismar (ÖSW)

PROTINUS Projektentwicklung gGmbH Wismar

Tochtergesellschaft des AWO Kreisverbandes Wismar e. V.

Zweck der Gesellschaft ist die berufliche Förderung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die von Arbeitslosigkeit bedroht oder betroffen sind.

Seit 2014 befindet sich der ökologische Schulort Wismar (ÖSW) in Trägerschaft der PROTINUS Projektentwicklung gGmbH Wismar und wird durch die Hansestadt Wismar und das Jobcenter Nordwestmecklenburg gefördert. Zur Integration und Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt sind im ÖSW aktuell 30 Langzeitarbeitslose in zwei verschiedenen Arbeitsgelegenheitsmaßnahmen beschäftigt. Sie werden hauptsächlich für die Bewirtschaftung des ÖSW-Geländes und für vorbereitende Arbeiten der verschiedenen Veranstaltungen eingesetzt. Aber auch die Pflege des 5,8 km langen Wanderwegs um den Mühlenteich und die Instandhaltung der Miniaturstadt, die sich auf dem Gelände befindet, zählen zu ihrem Aufgabenbereich

Ökologischer Schulort Wismar (ÖSW)

Der ökologische Schulort Wismar (ÖSW) befindet sich am Lenensruher Weg, inmitten der Hansestadt Wismar und grenzt direkt an den Mühlenteich. Auf den rund 33.000 m2 befinden sich liebevoll gestaltete Themengärten sowie vielfältige Möglichkeiten der Naherholung, die zur Besichtigung einladen.

Hauptgebäude

Bauerngarten

Seminarraum

Sitzecke

Als Umweltbildungsanbieter für Schulen und Kindertagesstätten in der Hansestadt Wismar und im Landkreis Nordwestmecklenburg schafft der ÖSW vielfältige Möglichkeiten, Natur und Umwelt praktisch kennen zu lernen und Kompetenzen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zu erlangen. Die Vermittlung von sozioökologischen Kenntnissen sowie die Erarbeitung der nachhaltigen Bedeutung des eigenen Handelns sind zentrale Bestandteile der Veranstaltungen im ÖSW.

In verschiedenen Bildungsveranstaltungen zu den Themen

  • Gesundheit und Ernährung,
  • Biodiversität und Artenschutz,
  • Nachhaltigkeit,
  • Wasser und Gewässerschutz,
  • Landwirtschaft sowie
  • Verarbeitung natürlicher Rohstoffe

werden, in Abstimmung auf die Altersgruppe der Teilnehmenden, unterschiedliche Kompetenzen angesprochen sowie Bildungsinhalte vermittelt. Das Angebot ist an einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgerichtet, wodurch Gestaltungskompetenzen gefördert und Handlungsoptionen für eine nachhaltige, naturverbundene Lebensweise aufgezeigt werden. Das ÖSW-Gelände und/oder die auf ihm erzeugten Produkte sind fester Bestandteil einer jeden Bildungsveranstaltung. Durch die Diversität des Areals lassen sich sowohl naturbelassene, als auch kultivierte Lebensräume für Flora und Fauna erkunden. In den knapp 20 Schau- und Demonstrationsgärten (u.a. Kloster-, Tee-, Kräuter-, Bauern- und Färbergarten) können Teilnehmende der Bildungsveranstaltungen oder interessierte Besucher/-innen eine große Anzahl an heimischen und exotischen Pflanzen entdecken. Die vielfältigen Lebensräume, die der ÖSW bietet, erlauben ein Erleben, Erkunden und Erforschen mit allen Sinnen und zu jeder Jahreszeit.

Das Bildungsangebot richtet sich schwerpunktmäßig an Kinder, Jugendliche und Trägerorganisationen, wie Kindertagesstätten, Tagespflegepersonen, Schulen und Vereine und umfasst Themenvormittage, Projekttage, Lehrveranstaltungen sowie Freizeitvergnügen.

Kooperationspartner:

  • AWO Kitas WIKI, Emil-Grünbär-Haus, Löwenzahn und Kleine Seeräuber
  • Kita Neustadt
  • Kita Zwergenland
  • Grundschule am Friedenshof
  • Fritz-Reuter-Schule Wismar
  • Rudolf-Tarnow-Grundschule
  • Integrierte Gesamtschule „Johann Wolfgang von Goethe“
  • Bertolt-Brecht-Schule Wismar
  • AWO Freie Schule Wismar
  • Evangelische Schule Robert Lansemann
  • Schulhort an der Evangelischen Schule Robert Lansemann
  • Schulhort Sonnenschein
  • Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wismar
  • Schule Am Rietberg Neuburg
  • Regionale Schule mit Grundschule Proseken
  • AWO Tagesgruppe
  • Tagesmütterverein „Kinderträume“
  • Naturschule MV in natura
  • Filmbüro MV

Ansprechpartner/in

Frau Dabels – Einrichtungsleiterin

Kontakt

Ökologischer Schulort Wismar
Lenensruhe 4
23970 Wismar
Telefon: 03841/283675 mobil: 0152 52628857
E-Mail: oesw[et]awo-wismar.de

Öffnungszeiten 01.04. bis 31.10.

Mo – Do: 07:00 – 15:30 Uhr
Fr: 07:00 – 13:00 Uhr

Öffnungszeiten 01.11. bis 31.03.

Mo – Do: 07:00 – 14:00 Uhr
Fr: 07:00 – 12:00 Uhr

Termine außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind nach individueller Absprache möglich.