Wir bauen ständig unsere Einrichtungen, Dienste und Angebote aus und suchen neue Kolleginnen und Kollegen, die uns bei unserer Mission unterstützen. Unsere Mission sehen wir darin, soziale, pädagogische und lebenspraktische Hilfsangebote und Dienstleistungen für Menschen aller Generationen in Wismar und Umgebung zu entwickeln und zum Erfolg zu bringen.

Sind sie bereit, Erfolg mitzugestalten?

Wir stehen für Professionalität, Wertschätzung, Vertrauen und Vielfalt.

DAS ERWARTET SIE BEI UNS

Exklusives Fachwissen

 

Unsere Mitarbeiter werden mit dem aktuellsten Wissen aus ihren Fachbereichen geschult. Wir investieren jedes Jahr in Fort- und Weiterbildung und fördern Wissenstransfer und Netzwerken. Ob kollegiale Fallberatung, Fachberatung, Supervision oder Teambildung – Sie sind bei uns nicht allein.

 

Faire Konditionen

 

Wir vergüten unsere Mitarbeiter nach der betrieblichen AWO-Entgeltregelung, monatlich pünktlich und zuverlässig. 30 Tage Urlaub sowie Freistellungen am 24. und 31.12. eines Jahres sowie betriebliches Gesundheitsmanagement sind bei uns selbstverständlich.

 

High-Performance-Team

 

Alle Mitarbeiter in unseren Teams übernehmen vom ersten Tag an Verantwortung für die Erfolge unserer Einrichtungen, Projekte oder Maßnahmen. Jede Person, die bei uns anfängt, erhält das Vertrauen und die Sicherheit, dass sie wichtig ist für unsere Mission. Sie werden nur von uns eingestellt, wenn wir langfristiges Potenzial und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für Sie sehen.

 

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Sie sind im Schuldienst tätig und möchten sich verändern.
Sie möchten sich weiterentwickeln und sind bereit für die Schule der Zukunft.

Unsere Schulleiterin geht nach langjähriger erfolgreicher Arbeit in den verdienten Ruhestand. Aus diesem Grunde suchen wir eine neue

Schulleitung (m/w/d) für unsere Freie Schule Wismar

mit Dienstbeginn spätestens zum 01.08.2020. Zum Zwecke der Einarbeitung ist ein früherer Dienstantritt wünschenswert.

Wir denken Schule anders. Unmittelbar an der Ostsee gelegen, lernen unsere 92 Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur sechsten Klasse das Lernen und sind mit Freude angehende Akteure der Zukunft.

Die Freie Schule Wismar ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in Trägerschaft der AWO-Soziale Dienste gGmbH Wismar und seit 2007 für Kinder der Hansestadt Wismar und den Landkreis Nordwest-Mecklenburg als exzellente Bildungseinrichtung bekannt. Unser pädagogisches Team besteht aus 14 Lehrerinnen und Lehrern sowie 3 pädagogischen Fachkräften des Hortes.

Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit miteinander und sind für jedes einzelne Kind da. Eine freudbetonte Willkommenskultur für die Eltern und alle  Beteiligten sind uns sehr wichtig. Wir legen großen Wert auf die individuelle Förderung, Befähigung zu Leistung und persönlicher Entwicklung, Achtung und viel Liebe zu jedem einzelnen Kind. Diese Merkmale prägen die pädagogische Arbeit und das gesamte Schulleben.

Die Schulleitung erwartet ein vielseitiges Aufgabenfeld, das vorrangig die pädagogische und organisatorische Leitung und Weiterentwicklung der Schule, aber auch die stundenweise Durchführung des Unterrichts beinhaltet.

Zu den Kernaufgaben gehören insbesondere:

  • Durchführung des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule
  • Initiierung, Umsetzung und Evaluation von Maßnahmen zur Schulentwicklung und Quali- tätssicherung, insbesondere Weiterentwicklung des Schulprogramms und des Schulkonzeptes
  • Beratung, Unterstützung und Führung der Lehrkräfte bei ihrer pädagogischen und fachlichen Arbeit
  • stundenweise Erteilung von Unterricht
  • Beratung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern
  • enge Kooperation mit dem Schulträger, außerschulischen Partnern wie beispielsweise dem Förderverein und den Schulbehörden
  • verantwortliche Führung der laufenden Verwaltungsaufgaben, Aufgaben der Statistik, Anträge an das Bildungsministerium M-V, Berichtswesen usw.
  • Aufgaben des Qualitätsmanagements
  • Repräsentieren der Schule.

Wir erwarten und freuen uns auf eine Schulleitung, die über vielseitige Kompetenzen und persönliche Eigenschaften verfügt, die unsere Freie Schule Wismar als erfolgreiche Lernstatt für Kinder und Erwachsene weiterentwickelt und mit Spaß und Freude die anspruchsvollen Aufgaben der Zukunft gestaltet.

Wir bieten

  • Arbeiten mit kleinen Klassenstärken (16 Schülerinnen und Schüler)
  • hohe Bildungsstandards
  • modernes, zukunftsorientiertes Schulkonzept
  • Vergütung nach der AWO-Entgeltordnung
  • freundliche Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • hohe Lehr- und Lernqualität durch individuelle Arbeit mit den Schülern
  • innovatives pädagogisches Arbeiten
  • Chance zur Umsetzung eigener Ideen und Visionen
  • aktive Mitgestaltung beim Aufbau und der Weitergestaltung der Schule

 Wir wünschen uns über die genannten Kompetenzen und Fähigkeiten hinaus:

  • Lehramtsbefähigung, Lehramt für Primarstufe und Sekundarstufe I
  • gute EDV-Kenntnisse und versierter Umgang mit Standardsoftware (MS Office) und Internetanwendungen
  • überzeugendes Auftreten und einen verantwortungsbewussten Leitungsstil
  • Führerschein Klasse B und Fahrbereitschaft

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

AWO–Soziale Dienste gGmbH Wismar
Geschäftsführer, Herrn Matthias Koch
Erich-Weinert-Promenade 2
23966 Wismar

Ihre E-Mail-Bewerbung im pdf-Format richten Sie bitte an: m.koch[et]awo-wismar.de

Ihre Ansprechpartnerin bei telefonischen Nachfragen zu Ihrer Bewerbung ist: 

Frau Naß, Telefon: 03841-710014

Ihre Ansprechpartnerin bei telefonischen Nachfragen zu fachlichen Fragen ist:

Frau Nowak, Telefon 03841-4704661

Wir stellen zur Erweiterung unseres pädagogischen Teams der

Freien Schule Wismar

zum 01.08.2020, ggf. früher

Lehrer (m/w/d)

für die Schularten Grundschule und Regionale Schulen/Orientierungsstufe mit individueller Stundenanzahl ein.

Wir freuen uns auf

Grundschullehrer,

Lehrer für AWT, Informatik und Medienbildung,

sowie Lehrer für Mathematik, Physik und Geographie.

Die Freie Schule Wismar ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in freier Trägerschaft der AWO–Soziale Dienste gGmbH Wismar mit integriertem Hort und Ganztagsangebot. In der Grundschule und der Orientierungsstufe arbeiten wir individuell, differenziert, handlungs- und leistungsorientiert. Wir fördern die Schülerinnen und Schüler individuell in verschiedenen Unterrichtsformen, mit differenzierten Wochenplänen in individueller Lernzeit.

Wir bieten

  • Arbeiten mit kleinen Klassenstärken (16 Schülerinnen und Schüler)
  • hohe Bildungsstandards
  • modernes, zukunftsorientiertes Schulkonzept
  • Vergütung nach der AWO-Entgeltordnung
  • freundliche Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • hohe Lehr- und Lernqualität durch individuelle Arbeit mit den Schülern
  • innovatives pädagogisches Arbeiten
  • Chance zur Umsetzung eigener Ideen und Visionen
  • aktive Mitgestaltung beim Aufbau und der Weitergestaltung der Schule
  • Anstellung in Vollzeit, je nach Fächerkombination auch in Teilzeit

Wir suchen

Lehrer mit überzeugender fachlicher, persönlicher und sozialer Kompetenz, die eine hohe methodische und didaktische Qualität einbringen, Spaß am Arbeiten mit Schülern und dem Vermitteln von Wissen versprühen, viel Lust und Freude an der Kommunikation mit Kindern und Eltern haben und eine hohe Motivations- und Leistungsbereitschaft zu ihren Stärken zählen.

  • abgeschlossenes Lehramtsstudium für Grundschulen (Staatsexamen)
  • abgeschlossenes Lehramtsstudium für Regionale Schulen (Staatsexamen)
  • Seiteneinsteiger sind aufgefordert, umfassend ihre fachliche Eignung und ihre pädagogische Befähigung darzustellen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

AWO–Soziale Dienste gGmbH Wismar
Personalwesen, Frau Wegener
Erich-Weinert-Promenade 2
23966 Wismar

Ihre E-Mail-Bewerbung im pdf-Format richten Sie bitte an: personal[et]awo-wismar.de

Ihre Ansprechpartnerin bei telefonischen Nachfragen zu Ihrer Bewerbung ist

Frau Naß, Telefon: 03841-710014

Ihre Ansprechpartnerin bei telefonischen Nachfragen zu fachlichen Fragen ist:

Frau Nowak, Telefon 03841-4704661

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (BA/Dipl./MA)

in unserer Schulwerkstatt

40 Std./Woche bzw. Teilzeit in Absprache

Die AWO Wismar steht mit ihren 130 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für professionelle soziale Dienstleistungen und Leistungsangebote. Seit mehr als 25 Jahren tragen wir gemeinsam mit vielen Akteuren vor Ort dazu bei, das soziale Gesicht im Landkreis Nordwestmecklenburg und in der Hansestadt Wismar zu gestalten.

Wir wünschen uns einen engagierten, sozial denkenden Menschen, der der Jugend zugewandt ist und unsere Besucher mit Herz und hoher fachlicher Kompetenz in ihrer Entwicklung stärkt, sie zu sozialem Miteinander anregt und sie in ihren altersrelevanten Belangen unterstützt.

Für unser sozialpädagogisches Angebot „Schulwerkstatt“ suchen wir zum 01.02.2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialpädagogen (m/w/d).

Die Schulwerkstatt ist eine alternative Beschulungsform für Schüler mit schulaversivem Verhalten ab Klasse 5, mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Ziel ist es, die Schüler nach dem Aufenthalt schulisch und sozial in die Regelschule zu integrieren, Unterstützung bei der Berufsvorbereitung zu geben und die Erfüllung der Schulpflicht zu erreichen.

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik (BA, MA, Dipl.)
  • professionelles und authentisches Auftreten sowie Kompetenzen in sozialer Gruppenarbeit
  • hohes Maß an Sozialkompetenz, Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • Selbstständigkeit und kommunikatives Geschick sowie ein reiches Repertoire an sozialpädagogischen Strategien und Hilfsmöglichkeiten
  • vertiefte Kenntnisse und Engagement in der Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit Sozialisationsschwierigkeiten und negativen Lernerfahrungen sowie deren Herkunftsfamilien
  • die Entwicklung und Umsetzung passgenauer, individueller Angebote
  • gute EDV-Kenntnisse und versierter Umgang mit Standardsoftware (MS Office) und Internet
  • Führerschein Klasse B und Fahrbereitschaft

Schwerpunkte der Arbeit in der Schulwerkstatt sind u.a.

  • enge und vertrauensvolle Kooperation mit Schule, Fachdienst Jugend, Schulamt und anderen beteiligten Institutionen
  • sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zwischen 10 – 16 Jahren (5. – 9. Klasse)
  • sozialpädagogische Einzelfallarbeit und soziale Gruppenarbeit
  • Intervention bei Krisen- und Konfliktsituationen
  • Stärkung der Kompetenzen und Selbstvertrauen der Schüler
  • Unterstützung in besonderen Lebenslagen
  • Elternarbeit/familienbezogene Jugendarbeit
  • Hilfeplanung und Hilfeplanumsetzung gemäß SGB VIII
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Förderplanung gemäß SchulG MV
  • trägerübergreifenden Kooperation und intensive Netzwerkarbeit im lokalen und überregionalen Raum,
  • Präventionsarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte an:

AWO-Soziale Dienste gGmbH Wismar
Personalwesen, Frau Wegener
Erich-Weinert-Promenade 2
23966 Wismar

oder per Mail: personal(et)awo-wismar.de

Für fachliche Rückfragen steht Frau Lüth, Bereichsleiterin, unter der Tel.-Nr.: 03841-710023 gern zur Verfügung.

Erzieher oder Heilerzieher

40 Std./Woche bzw. Teilzeit in Absprache

Die AWO Wismar betreibt vier Kindertagesstätten sowie zwei separate Horte in der Hansestadt Wismar. Wir bilden und betreuen 340 Kinder von 0 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Fachpersönlichkeiten, die einen respektvollen und wertschätzenden Umgang mit den Kindern, Erziehern, Eltern und Kooperationspartnern pflegen und die Atmosphäre der Einrichtungen aktiv mitgestalten. Als pädagogische Fachkraft fördern Sie die Entwicklung von Kindern maßgeblich mit. Ihre Aufgabenbereiche sind dabei enorm vielseitig und abwechslungsreich, wie auch Ihre Einsatzgebiete.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerzieher/Heilerziehungspfleger oder eine Zusatz ausbildung zur Fachkraft für Integration und Inklusion
  • pädagogisches Fachwissen in der Elementarpädagogik und/oder  Integrations- und Inklusionspädagogik
  • motivierte Einstellung und professionelle soziale Kompetenzen und Umfangsformen
  • Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz
  • Freude am lebenslangen Lernen
  • hoch ausgeprägte Fachkompetenz, um den Bildungsalltag von Kindern aktiv zu begleiten 
  • Freude am Umgang mit Kindern, Kreativität, Offenheit und Teamfähigkeit
  • kooperative und kommunikative Fähigkeiten
  • Struktur- und Organisationsfähigkeit
  • Zusammenarbeit mit dem pädagogisch-therapeutischen Fachdienst und Beteiligung an Hilfeplangesprächen (Heilerzieher)
  • Erstellung von Förderplänen und Entwicklungsberichten (Heilerzieher)

Wir bieten:

  • Vergütung nach betrieblicher AWO-Entgeltregelung
  • 30 Tage Urlaub + Freistellung am 24. und 31. Dezember eines Jahres
  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • freundliche, engagierte, motivierte und multiprofessionelle Teams
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • qualifizierte Begleitung durch Kita-Fachberatung
  • fachlichen Austausch/Input innerhalb des Trägers
  • Zeiten für Vor- und Nachbereitung
  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte an:

AWO-Soziale Dienste gGmbH Wismar
Personalwesen, Frau Wegener
Erich-Weinert-Promenade 2
23966 Wismar
oder per Mail: personal(et)awo-wismar.de

Die AWO Wismar schätzt Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.Bewerberinnen und Bewerber mit anerkannter Schwerbehinderung oder Gleichstellung gemäß § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX, werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen. Gern nehmen wir auch Ihre Bewerbung per E-Mail entgegen. E-Mail-Bewerbungen sind mit einem einzelnen pdf-Dokument zu übersenden.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der europäischen Datenschutzgrundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes und des Landesdatenschutzgesetzes Mecklenburg Vorpommern und an bestehende Spezialgesetze. Dies bedeutet auch, dass wir nicht mit Ihren Daten handeln oder diese unbefugt weitergeben. Ihre Daten werden im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften geschützt. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich einreichen und wünschen, dass Ihnen diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens zurückgeschickt werden, so legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rücksendeumschlag bei. Ansonsten führen wir Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Vernichtung zu.